Aktuelles
Junge Union kritisiert Regierungspräsidium Karlsruhe / „Gravierende Fehler bei Baustellenkoordination in der Region“

· ·

Landkreis Karlsruhe (pm). Die Junge Union (JU) Karlsruhe-Land wirft dem Regierungspräsidium Karlsruhe schwere Versäumnisse bei der Koordination von Straßenbaustellen im Großraum Karlsruhe vor.

JU-Kreisvorsitzender André Jackwerth erklärt hierzu: „Bei der Koordination von Baustellen im Großraum Karlsruhe wurden seitens des Regierungspräsidiums gravierende Fehler gemacht, die den Verkehr insbesondere auf der Süd-Nord-Achse im Landkreis an den Rand des Kollapses bringen.“ Der dabei entstehende volkswirtschaftliche Schaden sei enorm, die Belastung für Pendler unzumutbar.

Insbesondere die vielen zeitgleich stattfindenden Straßenbaustellen seien laut JU untragbar und würden den Verkehrsfluss stark behindern. Beispielhaft nennt der JU-Kreisvorstand die bereits seit Monaten andauernde Sperrung der Ortsdurchfahrt in Stettfeld (L555) und die Baumaßnahme auf der L556 zwischen Waghäusel und Hambrücken. Hinzu kämen in Kürze beginnenden Bauarbeiten und damit verbundene Einschränkungen auf der B36 zwischen Neureut und Eggenstein-Leopoldshafen sowie eine geplante zweiwöchige Vollsperrung der L555 zwischen Kronau und Waghäusel. Vereinzelte Baustellen auf der Autobahn A5, wie beispielsweise aktuell zwischen Rastatt und Ettlingen, brächten „das Fass zum überlaufen“.

Bereits in der Vergangenheit sei es aus Sicht der JU zu Versäumnissen bei der Baustellenkoordination im Raum Karlsruhe seitens des Regierungspräsidiums gekommen: „Das RP hat aus den Fehlern im vergangenen Jahr und dem damaligen Verkehrschaos scheinbar nichts gelernt und die Auswirkungen der vielen Baustellen auf die Verkehrslage erneut vollkommen falsch eingeschätzt“, hieß es am Rande der jüngsten Kreisvorstandssitzung.

„Offensichtlich ist das Regierungspräsidium unter Führung von Regierungspräsidentin Nicolette Kressl nicht in der Lage, den Anforderungen im wichtigen Bereich der Verkehrs- und Baustellenplanung gerecht zu werden“, so JU-Kreisvorsitzender André Jackwerth abschließend.

« "Deutschland hat die Wahl - worauf es jetzt ankommt" - Wolfgang Bosbach und Olav Gutting in Kirrlach